• fullslide1
  • fullslide1
  • fullslide1
  • fullslide1
  • fullslide1
  • fullslide1

Chianti Ferien

Wer sich dafür entscheidet, seine Ferien in Chianti zu verbringen, schätzt die Gastfreundschaft, Professionalität und Lebensart, sowie die für diese geographische Region typische Landschaft, die inzwischen in der Welt so berühmt ist. Sie ist es auch durch die besondere Aufmerksamkeit, die hier der Ästhetik und der Tradition gewidmet wird, sowie durch die Qualität der Produkte, die noch nach alter überlieferter Weise hergestellt werden.

Und so eignet sich Chianti als Ferienort für alle, die das Leben im Freien, eine wirklich traditionelle italienische Küche und handwerkliche Erzeugnisse mögen, die man inzwischen nur noch in wenigen Orten Italiens findet.

Man kann sehr schöne Spaziergänge von unterschiedlicher Länge und Anforderungsgrad um das Dorf machen, das von Hügeln umgeben ist. Hier sind die besten Wege für Anfänger:

Von Greve nach Montefioralle: Ein bekanntes kleines mittelalterliches Dorf, das etwa 25 Minuten zu Fuß vom Zentrum Greves entfernt liegt. Nachdem Sie durch Ölbäume und Weingärten gegangen sind, werden Sie in einem prächtigen kleinen Dorf ankommen, das noch von mittelalterlichen Mauern umgeben ist und Greve in Chianti als Ganzes von der Höhe in Augenschein nehmen können. Im Dorf gibt es zwei Restaurants, "La Castellana" und "La Taverna del Guerrino", beide von guter Qualität.

Von Greve nach Panzano: Ein kleines, an einen Hügel geschmiegtes Dorf, in einer Entfernung von etwa 40 Minuten zu Fuß vom Ortszentrum. Dieser Spaziergang zwischen Ölbäumen und Weinstöcken, der an mehreren restaurierten, hinter Zypressen versteckten Bauernhäusern entlangführt, bietet Ihnen auch zahlreiche faszinierende Panoramablicke auf Chianti, so dass Sie an klaren Tagen Florenz sehen können. In Panzano angekommen, können Sie, um sich wiederherzustellen, unter etlichen sehr guten Restaurants wählen, vor allem aber das beste Eis der Region in der Eisbar "La Curva" genießen.

Our work makes us different!